Taufe – Die Feier deines Lebens

Warum taufen? Wie wird mein Taufgottesdienst oder der meines Kindes gestaltet? Was kann ich selbst dazu tun? Wie ist das mit den Paten? Wo finde ich den passenden Taufspruch? – Antworten auf diese Fragen erfahren Sie bei unseren Pfarrern in der Kreuzkirche. Erste Antworten können Sie auf den Seiten von taufe.bayern-evangelisch.de spielerisch durcharbeiten. Es ist nie zu spät, getauft zu werden.

Konfirmation – den Glauben feiern

In der Kreuzkirche beginnt der einjährige Konfirmandenkurs jeweils nach den Pfingstferien. Die Konfirmation findet zwei Wochen vor Pfingsten am Sonntag Rogate statt. Neben dem wöchentlichen Konfirmandenkurs gibt es Konfirmandentage und eine Konfirmandenfreizeit. Vor der Konfirmation findet ein Kolloqium mit dem Konfirmandinnen und Konfirmanden statt und die Konfirmandengruppe feiert mit der Gemeinde einen Gottesdienst. Weitere Informationen erhalten Sie bei Pfarrer Dr. Westerhoff. Auf den Seiten von www.bayern-evangelisch.de können Sie sich auch über allgemeine Fragen zur Konfirmation informieren.

Trauung – Die Feier deiner Liebe

Warum kirchlich heiraten? Wie wird mein Trau-Gottesdienst gestaltet? Welche Bräuche gibt es? Ökumenisch heiraten – Angst vor dem Altar – Familie zerstritten. Dazu und noch zu manchem mehr können Sie auf den Seiten von trauung.bayern-evangelisch.de mehr erfahren. Oder fragen Sie einen unserer Pfarrer.

Sterben, Tod und Trauer

Wenn ein Angehöriger verstorben ist, gibt es viele Fragen. Es gibt auch viele Dinge, die zu klären sind. Einen ersten Überblick finden Sie auf den Seiten von bayern-evangelisch.de. Bitte scheuen Sie sich nicht, jederzeit auch Ihren Gemeindepfarrer anzurufen. Das gilt auch, wenn in ihrer Familie jemand im Sterben liegt. Wir begleiten Sie gerne mit einem geistlichen Wort, Gebet, einem Krankenabendmahl oder einfach nur im Gespräch miteinander.

Mitglied werden in der Evangelischen Kirche

Sie tragen sich mit dem Gedanken, Mitglied in unserer Kirche zu werden? Dann sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.kirchenmitgliedschaft.bayern-evangelisch.de.

Gebet – Das ganze Leben vor Gott bringen

Ob am Abend, in der Schule oder im Gottesdienst – im Gebet können wir Gott alles hinlegen, was uns Freude macht oder bedrückt. Auf den Seiten von gebet.bayern-evangelisch.de finden Sie viele Anregungen für ganz alltägliche Gebetssituationen. Auf einer Gebetszettelwand können Sie eigene Gebete formulieren.

Das Kirchenjahr

Die Bedeutung von Advent und Weihnachten kennt jeder. Im Gottesdienst gibt es für jeden Sonntag ein festes Thema und für manche sogar einen bestimmten Namen. Hier finden Sie die Texte, Lieder und Psalmen für die jeweiligen Sonn- und Feiertage sowie Erklärungen zum Thema des Sonntags.