Der Landeskirchenrat empfahl den Kirchengemeinden, dringend bis auf Weiteres auf alle Gottesdienste zu verzichten. Wir werden uns dieser Regelung anschließen.

Die Vorbereitung und Vorbesprechung der Konfirmation macht erst Sinn, wenn wir wissen, wie es weiter geht. Für den Jubelkonfirmationstermin am 21. Juni ergeht vorerst keine Einladung.

Bestattungen finden weiter statt.

Sämtliche Veranstaltungen der ständigen Gruppen und Kreise finden bis einschließlich 19. April nicht statt. Das sind im Einzelnen:

  • Proben und Auftritt unseres Projektchores „Schöne Stimmen
  • Seniorenkreis
  • Singen mit Kindern
  • Konfirmandenkurs
  • Lesezeit

„Meine Augen sehen stets auf den Herrn“ – Die Passionszeit ist eine Zeit der Besinnung auf das, was unser Leben trägt. Wir sehen uns in unseren alltäglichen Abläufen herausgefordert. Manche haben viel zu organisieren, damit der Alltag gelingt, andere sitzen zu Hause und warten auf Ansprache. Lasst uns einander nicht aus dem Blick verlieren und aus der Gegenwart Christus die Kraft schöpfen, die wir für die kommende Zeit benötige