Unter dem Motto „die Gangart ein wenig verlangsamen“ veranstaltet die Kreuzkirche eine Reihe zur Enzyklika „Laudato si über die Sorge für das gemeinsame Haus“  des Papstes Franziskus.

Am Mittwoch, 25.03., 19.00 Uhr, „Ansätze anderen Handelns. Nachhaltiges Wirtschaften und Entwicklung“,

mit Kurzreferaten von Michael Jonek vom Landesamt für Umwelt,

Ulrich Hardt, Landwirt in Münchenreuth,

und Anne Oertel vom Internationalen Bereich des bfz.

Abgeschlossen wird diese Reihe mit einem Abendgottesdienst am Sonntag, 26. April, 18.00 Uhr

mit Uwe Geuß vom LfU und Pfarrer Dr. M. Westerhoff in der Kreuzkirche.