Von allen Seiten umgibst du mich

Pfrin. Hopperdietzel, Sophienberg

12 Pilger machten sich am 26.09. auf, um zu 4 Kunstprojekten der Aktion12 W(Orte) im Kirchenkreis Bayreuth zu fahren. Zuerst ging es nach einer Andacht an der Kreuzkirche nach Buttenheim, zur 2-jährigen Matthäuskirche um das Projekt „die Seligpreisungen“ zu besichtigen. Ort des zweiten Kunstprojektes war die evang. Kirche im katholischen Wallfahrtsort Gößweinstein. Die Skulptur aus Holz steht im Eingangsbereich der Kirche, als wolle sie den Gottesdienstbesucher begrüßen. Sie strahlt in ihrer Größe Kraft, Vertrauen und Geborgenheit aus, als wolle Sie uns sagen: „Ich bin der gute Hirte – du bist nicht allein“!

Nach dem Mittagessen fuhren wir, schon sehr gespannt, nach Betzenstein, wo wir von 4 Damen des Kunstprojektteams der Gemeinde empfangen wurden. In der Kirche gab es keine gegenständliche Kunst zu sehen. Dafür erzählten uns die Damen von dem umstrittenem Kunstvideo des Künstlers Benjamin Zuber, welches wir danach im Gemeindehaus zu sehen bekamen. Der Film erregte bei der Vorstellung letzten Jahres in der Gemeinde regen Anstoß und auch wir haben nach den 17 Minuten erst mal das Gesehene verdauen müssen. Danach diskutierten wir mit dem Team über unsere Eindrücke.

offener Pavillon aus dem Sophienberg

offener Pavillon, Sophienberg

Nach einer Kaffeepause starteten wir zum letzten Projekt des Tages. Wir erkundeten auf dem Culmberg (Sophienberg) einen freistehenden Kreuzraum (Kapelle).  „Von allen Seiten umgibst Du mich“ (Psalm 139,5), so das Thema des Kunstprojektes, welches uns Pfarrerin Sabine Hopperdietzel näher erläuterte. Das Kreuz soll dem Besucher einen Raum eröffnen und in seiner Weite und Durchlässigkeit die Nähe Gottes spüren lassen. Auch hier wurden Fragen und Gedanken diskutiert.

Die 12 Projekte sind nur noch bis zum 31. Oktober zu besichtigen und wir kamen zum Entschluss „Gut, dass wir es gewagt haben“! Voll mit Eindrücken traten wir unsere Rückreise nach Hof wieder an.