Wie allgemein bekannt ist, verkleinern sich durch Wegzug, Sterbefälle und Kirchenaustritte von Jahr zu Jahr die Kirchengemeinden. Damit stehen zum einen die großzügig gestalteten Nebenräume leer,  zum anderen schrumpfen auch die Beiträge zur Erhaltung der Kirche und des Gemeindelebens. 

Durch die Vermietung einiger Räumlichkeiten können zumindest kleinere Ausgaben gedeckt werden.

Zur Zeit konnten zwei Räume der Kirche an ein seriöses Immobilienbüro  vermietet werden.

Sowie einmal die Woche der größere Saal an eine Yogalehrerin vermietet wurde.Dort werden zwei Kurse zur Gesunderhaltung des Körpers abgehalten. Die Kurse sind auch gut für Anfänger und gerade auch für Senioren bestens geeignet.

Des Weiteren können für größere Feierlichkeiten, wie Hochzeiten, Geburtstage, Betriebsfeiern  oder zu Übungszwecke  auch Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden. 

Konditionen und freie Termine erfragen Sie bitte im Kirchenbüro

telefonisch oder  per Fax oder unter der bekannten Mailadresse.